Beleuchtung

Licht: ein Stück Lebensqualität

Die Weiterentwicklung von künstlichem Licht befindet sich heute in einer Phase, die vergleichbar ist mit dem Aufkommen von Handy und Internet. Winzig klein, hocheffizient, langlebig und variabel steuerbar. Die LED (Light Emitting Diode) revolutioniert die Welt des Lichts. In Kombination mit „intelligentem Lichtmanagement“ eröffnet sie faszinierende Möglichkeiten, die bis vor Kurzem nicht denkbar waren. LEDs sind eindeutig das Licht der Zukunft. Die Beleuchtung nimmt in Räumen einen hohen Stellenwert ein.

Damit Sie die richtige Wahl treffen können, profitieren Sie bei uns von einer fundierten Beratung, um mit Licht und Beleuchtungskörpern richtige Akzente und Stimmungen zu schaffen.

Die Bedeutung von Licht und Dunkelheit ist wichtig für unser Wohlbefinden. Lichtdesign und Architektur sollten noch intensiver auf die Bedürfnisse der Menschen und Bewohner abgestimmt werden.

Einführung neuer Energieetiketten

Die bekannetne Energieetikette wurde durch die zuständige EU Kommission überarbeitet. Per 1. September 2021 tritt die neue Verordnung "Ecodesing EU 2019/2020" in Kraft
und ersetzt die bisherigen Richtlinien. Sie wurde erlassen, damit künfitg nur effizientere und umweltfreundlichere Produkte in die EU und die Schweiz eingeführt werden.

Dies führt wiederum zu einem Auslauf von ausgewählten konventionellen Leuchtmitteln in den Jahren 2021 und 2023.

 

Ab 01.09.2021 verboten:

  • Halogen-Stablampen Rs7 unter 2700lm
  • Niedervolt Halogen-Reflektor_Lampen GU 5.3
  • Leuchtstoffröhren T2
  • Leuchtstoffröhren T5 80W
  • Kompaktleuchtstofflampen mit 2-Stift Sockel
  • Einzelne Natriumdampflampen

 

Ab 01.09.2023 verboten:

  • Halogenlampe G9
  • Niedervolt Halogenlampe G4 und GY 6.35
  • Leuchtstoffleuchten T8 (600, 1200 und 1500mm)
     

Unser Lichtexperte Philipp Roth beratet Sie gerne.

Hinweis zur Energieetikette

Hinweis zur Energieetikette:

Per 01. September 2021 gilt C als die beste Energieeffizienzklasse.
Die Werte der Klasse A und B können mit der aktuellen Technologie noch nicht erreicht werden.

Unser Beleuchtungsexperte:

Philipp Roth

 

 

Für mehr Einblicke auf das Bild klicken!